Das gelungene <br>Interview
Das gelungene Interview

 

Sicheres und authentisches Auftreten beim Interview

Viele Menschen fühlen sich vor laufender Kamera oder Mikrofon unter Druck gesetzt. Ein Interview ist auch kein normales Gespräch und erfordert selbst medienerfahrenen Menschen an gehöriges Maß an Fingerspitzengefühl und Vorbereitungszeit ab.

Bei einem Interview geht es nicht nur darum, die Leser/ Hörer oder Zuseher mit Informationen, Daten und Fakten zu versorgen, sondern die Sachinformationen durch persönliche Stellungnahmen, Sichtweisen, Einschätzungen und Meinungen zu ergänzen – in Form des sogenannten O-Tons. Die hohe Kunst beim Führen eines Interviews besteht dabei darin, dem Befragten Aussagen zu entlocken, die über das bereits Bekannte hinausgehen und die Leser/Zuhörer oder Zuseher interessiert. Bevor ein Interview geführt wird, sollte daher  klar sein, in welchem Medium, in welchem Umfeld der Bericht erscheint und welche Ziele und Absichten der Journalist verfolgt.  

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei Arten von Interviews: Das Interview zur Sache (konzentriert sich auf wenige Fragen, nämlich was geschehen ist und weshalb sich der Sachverhalt in genau dieser Form entwickelt hat), das Interview zur Person und das Meinungsinterview.

 

Nur wer authentisch ist, kommt beim Publikum gut an

Jedes Interview ist eine große Chance, sich, die eigene Botschaft oder sein Produkt medial zu platzieren. Umso wichtiger ist es, die Stolpersteine im Umgang mit Journalisten zu kennen und sich perfekt auf das Interview vorzubereiten. Denn nur eine gute Vorbereitung senkt die Unsicherheit vor dem Interview.

Unsere Erfolgsformel lautet: üben, üben, üben. In unserem Seminar lernen Sie:

  • verschiedene Interview-Settings und deren Unterschiede kennen
  • die Grundregeln im Umgang mit Mikrofon und Kamera
  • mit einfachen Worten komplizierte Sachverhalte beschreiben
  • die eigene Botschaft zu transportieren 20 Sekunden müssen genügen
  • souverän und schlagfertig zu wirken
  • üben Sie den Umgang mit kritischen Fragen
  • und sagen Sie dem Lampenfieber adé.

 

Video-Analyse inklusive!

 

Unsere Interview- und Medientrainings sind nach Maß gestaltet. Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein. Denn wir wollen Ihre Schwächen abschwächen und Ihre Stärken stärken.

Jetzt anfragen!
Angela freisteller
Checkliste Lampenfieber
Jetzt kostenlos erhalten!
Holen Sie sich die ultimative Checkliste gegen Lampenfieber jetzt mit Ihrer Anmeldung und erhalten Sie unseren informativen Newsletter mit regelmäßigen Tipps.
Unser Newsletter informiert Sie 4 – 6 Mal jährlich über aktuelle Themen rund um Kommunikation, PR, Pressearbeit, Rhetorik und Präsentation sowie zu aktuellen Seminaren, Workshops und Coaching-Angeboten der Agentur pr.com. Informationen zur Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter Mailchimp und die Protokollierung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie haben die Möglichkeit, sich jederzeit von diesem Newsletter abzumelden.